Du bist hier: Home » Die Zukunft von Privat » Experten betrachten Internet der Dinge als Gefahr für Privatsphäre

Experten betrachten Internet der Dinge als Gefahr für Privatsphäre

Die persönliche Entwicklung sollte nicht durch das, was Unternehmen und Behörden über Sie wissen, definiert werden. Die Verbreitung des Internets der Dinge erhöht allerdings das Risiko, dass dies geschehen wird.

Schöne Worte. Bloss: Wie wird dies verhindert? Gerd Leonhard fordert seit Jahren die Regelung des Umgangs mit persönlichen Daten, die unsere persönlichen und intelligenten Assistenten über uns sammeln. Kürzlich trafen sich auf Mauritius Datenschutz-Experten von Staaten und Firmen wie Google, Facebook, Microsoft und anderen, um über die zunehmende Bedrohung der uns noch verbleibenden Privatsphäre zu brüten. Das obige Zitat stammt aus der Schlusserklärung der Konferenz. Mehr dazu auf Forbes.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.