Du bist hier: Home » Die Zukunft von Privat » „Der Austausch von Flugdaten ist kein Problem“

„Der Austausch von Flugdaten ist kein Problem“

Der geplante EU-weite Austausch von Flugdaten sorgt für Diskussionen. Handlungsbedarf bestehe aber anderswo, sagt Gerd Leonhard. „Der begrenzte Austausch von Flugdaten ist meines Erachtens kein Problem, da er keinen tieferen und vor allen Dingen verknüpfenden Eingriff in die Privatsphäre darstellt“, erklärt der Technologieexperte.

Jeder, der ein Facebook-Konto hat, auf Google sucht oder ein Smartphone mit GPS nutzt, gibt Tag für Tag viel mehr von sich preis. Hier liege das wahre Problem: Im Gegensatz zu den meisten europäischen Ländern und der Schweiz würden die USA und Grossbritannien diese Online-Daten nutzen, um Bürger nach ihrem vermeintlichen Gefährdungspotenzial für die öffentliche Sicherheit zu beurteilen.

Hier gehts zum vollständigen Artikel in 20 Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.