Du bist hier: Home » Innovation » Die letzte Generation, die noch weiß, was offline ist (via #DigitaleHelden Symposium)

Die letzte Generation, die noch weiß, was offline ist (via #DigitaleHelden Symposium)

Gerd Leonhard am #DigitaleHelden Symposium yam 19. Oktober an der TU Wien. Ein Bericht von Eva Wenzelhuemer für Digital-Marketing Österreich.

lenhard-werbeplanung-atMicrosoft lud am 19. Oktober 2016 mit einer Verleihung des ersten Microsoft Zukunftspreises und der Präsentation der Microsoft HoloLens zum #Digitale Helden Symposium in den Kuppelsaal der TU Wien. Der Futurist Gerd Leonhard spricht in seiner „Keynote“, am Ende des Abends, zum Thema „Technology versus Humanity“. Dorothee Ritz, Geschäftsführerin von Microsoft Austria, begrüßt die Gäste: „Wir wollen die Digital Days zum Anlass nehmen, mutige Unternehmen auszuzeichnen“ und äußert ein Anliegen: „Meine Bitte: Die Digitalisierung zur Chefsache erklären.“ Bei der Veranstaltung sollen laut Moderator, dem Unternehmenssprecher von Microsoft Austria, Thomas Lutz, Beispiele gebracht werden, was hier in Österreich möglich sei „nicht im Silicon Valley sondern in der Mur-Mürz-Furche“.“

Weiterlesen auf werbeplanung.at

Zum Thema Technology vs. Humanity

Mehr zu Gerd Leonhard’s Buch auf der Web Site „Technology vs. Humanity„, mit Leseproben, Videos, Testimonials und Bestelllinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.