Du bist hier: Home » Gedanken » Technologie als „Himmelhölle“ – Masshalten statt Verteufelung

Technologie als „Himmelhölle“ – Masshalten statt Verteufelung

Die Smatphones seien unsere ausgelagerten Gehirne, die für uns Entscheidungen treffen, sagt Futurist und Keynote Referent Gerd Leonhard. Er ist der Ansicht, dass uns

Verteufeln will Leonhard die Digitalisierung der Welt indes nicht. Vielmehr geht es ihm darum, dass sich der heutige Mensch Gedanken über die unbedachten Konsequenzen, etwa beim Thema Internet und Privatsphäre, macht.

Die zunehmende Technologisierung sei eine Art „Himmelhölle“, also genauso positiv wie auch negativ. Wichtig sei, dass „wir das Gleichgewicht behalten oder die schlechten Seiten allenfalls noch minimieren“. Leonhards Hoffnung: „Dass wir die Freiräume, die uns durch die Digitalisierung entstehen, für wirklich menschliche Dinge nutzen werden.“

Hier gehts zum Artikel in der heutigen Ausgabe von 20 Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.