Du bist hier: Home » AI / künstliche Intelligenz » Interview mit Gerd Leonhard: Roboter werden Routinearbeiten machen (20Minuten.ch)

Interview mit Gerd Leonhard: Roboter werden Routinearbeiten machen (20Minuten.ch)

Hier ist ein neues Interview auf 20 Minuten Schweiz:

Roboter werden uns bald viele Jobs wegnehmen, sagt Futurologe Gerd Leonhard. Er erklärt auch, was wir tun müssen, um trotzdem noch Arbeit zu finden

Gerd-Leonhard-600x400Herr Leonhard, wie verändert die Digitalisierung unsere Arbeit in Zukunft?
Alle Vorgänge, bei denen das möglich ist, werden bald automatisiert, digitalisiert und virtualisiert. Das ist eine radikale Veränderung. Es wird verschiedenste Bereiche wie Buchhaltung, Finanzberatung, Busfahren oder Bezahlen im Supermarkt treffen. Die Experten sind sich einig: Alle Arbeiten, die repetitiv sind, werden von den Maschinen gekapert.

Dann gehen viele Berufe verloren. Was geschieht mit den Arbeitnehmern?
Die Menschen müssen dann komplexere Arbeiten ausführen, die keine Maschine machen kann. Also Arbeiten, die Koordinieren, Verhandeln sowie das Lösen komplexer Probleme beinhalten. Einen Taxi-Fahrer vom Bahnhof zum Hotel in der Stadt wird es dank selbstfahrender Autos nicht mehr geben, dafür muss das System gewartet werden. Es braucht weiterhin Handwerker.

Hier weiterlesen

Und ein sehr passendes Video von TheFutureShow zu diesem Thema

Ähnliche Beiträge:
http://www.gerdleonhard.de/2015/12/28/t3n-lieben-lernen-die-welt-beherrschen-5-thesen-zur-zukunft-der-roboter/
http://www.gerdleonhard.de/2015/12/08/tages-anzeiger-zum-thema-roboter-bruecken-die-nur-ein-roboter-baut/
http://www.gerdleonhard.de/2015/11/27/national-geographic-wird-der-aufstieg-der-roboter-die-weltwirtschaft-implodieren-lassen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.